Clanstube Community

31. Oktober 2020 - 17:31
 

Foxconn unterstützt "Gaming is not a crime"-Initiative

SpieleDer Hardware-Hersteller Foxconn hat bekannt gegeben, dass er die von der Computec Media AG und Gameswear ins Leben gerufene Kampagne "Gaming is not a crime" unterstützt.
Bastian Fröhlig, Marcom Manager von Foxconn Deutschland, dazu: "Computerspieler werden derzeit in eine Ecke gedrängt. Wir sprechen uns klar gegen Pauschalverurteilungen aus. Es kann nicht sein, dass tausende Spieler unter Generalverdacht gestellt werden. Daher wollen wir einen Beitrag dazu leisten, Gaming eine Lobby und ein Gesicht zu verleihen."

Links:
- Quelle
- Gaming is not a crime

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.