Clanstube Community

29. Mai 2022 - 02:32
 

Battlefield 1943 und Bad Company 2 Onslaught gestrichen

Battlefield 1943Kommt es oder kommt es nicht?, und die Antwort auf diese Frage lautet Nein. Gemeint ist Battlefield 1943 (1943), dessen Entwicklungsprozess für den heimischen Computer nicht gerade eine Erfolgsgeschichte ist . Seit dem Release für die Konsolen im Juli 2009 ist es still um die PC Version geworden. Drei Monate später gab es die letzte offizielle Meldung dazu. Mit ganzen 140 Zeichen wurde über Twitter bestätigt, dass die PC Version mit 32 Spielern und Joystick Support veröffentlicht werden soll. Danach gab es von DICE keine offizielle Meldung mehr. Bis heute, denn die ewige Leidengsgeschichte hat mit einem Blogbeitrag ihr eher unrühmliches Ende gefunden. Battlefield 1943 für den PC wird nicht erscheinen!

Offene Worte
Wenn ein Studio so lange Zeit nicht über sein Produkt spricht, ist es mehr als wahrscheinlich, dass der Titel zu den Akten gelegt wurde. Denn neben 1943 ist auch der Onslaught Modus für Bad Company 2 für den PC abgeblasen worden. In dem Eintrag auf dem offiziellen Battlefield Blog spricht Studio-Manager Karl Magnus Troedsson auch offen die Gründe dafür an. Die personellen Kapazitäten des Spieleentwicklers aus Schweden sind schlichtweg ausgeschöpft. Neben dem Support älterer Titel steht mit Battlefield 3 ein Spiel ins Haus, welches "den größten Launch in der Geschichte von DICE markiert". Deswegen möchten sich die Schweden auf die Entwicklung dieses Titels konzentrieren. Einen Wink gibt es auch in Richtung Battlefield 3, denn laut Troedsson soll der Titel das "beste Battlefield aller Zeiten" werden. Um uns davon zu überzeugen, sollen wir den Battlefield Blog im Auge behalten.

Absehbares Ende
Das sind offene und ehrliche Worte, die man loben muss. Allerdings üben wir auch deutliche Kritik, denn sie kommen ein Jahr zu spät. Schließlich ist die Geschichte um die PC-Version keine erfolgreiche. Denn gerade die inzwischen offene Kommunikation zu den Fans hat hier total versagt. Angefangen bei monatelanger Stille zu den Plänen über das löschen von Tweets bis hin zur Rückabwicklung von Vorbestellungen war so ziemlich alles dabei. Erst zur letzten Gamescom in Köln, bestätigte Community Manager zh1nt0 das die PC Version veröffentlicht werden soll. Wenige Stunden nach seiner Aussage, verschwand sein Tweet jedoch wieder vom Profil. Und parallel dazu häuften sich im Forum von EAUK die Threads mit dem dringenden Wunsch nach offenen und klaren Worten.

Pleiten, Pech und Pannen
Wirklich überraschend ist die heutige Ankündigung also nicht, denn Zeichen gab es genug. Schon im August letzten Jahres erläuterte Bf-Games.net in einem ausführlichen Bericht, warum die PC-Version von Battlefield 1943 wohl nie erscheinen wird. Weswegen DICE noch so viele Monate wartete, bis das Projekt letztendlich auch ganz offiziell fallen gelassen wurde, bleibt uns schleierhaft. Zumal es erst im Januar wieder ein Zeichen für den Anfang vom Ende gab. Mit dem Versprechen auf ein "episches" Battlefield 3 jetzt so lange zu warten, ist für die Schweden am Ende vielleicht ein Schuss ins Knie. Denn wenn dieser Titel bei der langjährigen treuen Community schlecht ankommt, verlieren sie viele Pluspunkte und auch Käufer. Und vor allem die PC-Community wollte BF43 bis zuletzt haben.

Links:
- Quelle
- Eintrag im Battlefield Blog

Kommentare

#1   TaipanX , 21. Mär 2011 - 01:54
muesste Masta dann icht sein Geld wiederbekommen aus der Vorbestellung von vor 1,5 Jahren?
#2   j1nzo , 08. Apr 2011 - 12:16
wenn er den beleg oder das spiel im account vorzeigt eig. ja- alles andere wäre eine riesen frechheit. obwohl es das ja eh schon ist...
#3   mastarpi , 18. Apr 2011 - 17:58
Kam heute per mail:
wir müssen dir leider mitteilen, dass der von dir vorbestellte Artikel nicht zum erwarteten Termin verfügbar sein wird. Aus diesem Grund haben wir die Bestellung des folgenden Artikels deines Auftrags storniert.

Auftragsnr.: 4369961017
Auftragsdatum: 16. August 2009
Artikelnr.: 128558100
Artikelbezeichnung: Battlefield™ 1943

Wenn du noch weitere Fragen zu deinem Auftrag hast, klicke bitte auf die nachfolgende Verknüpfung:

support.ea.com

Bitte beachten: Diese E-Mail wurde von einer Adresse verschickt, die nur Benachrichtigungen generiert und keine E-Mails empfängt. Bitte sende keine Antwort-E-Mails an diese E-Mail-Adresse.

Mit freundlichen Grüßen,
EA Store Kundendienst

Naja, wenigstens bekomm ich meine 13€ zurück! Wink
#4   mastarpi , 18. Apr 2011 - 17:58
hat ja auch nur fast 2 Jahre gedauert! Grin
#5   mastarpi , 18. Apr 2011 - 18:02
UII! Ich hab einen 20% Gutschein fürs lange Warten bekommen! Naja.. immerhin.. Hat EA bei BF3 die Finger im Spiel? Pfft
#6   j1nzo , 19. Apr 2011 - 12:10
gratz 20% is scho nais
#7   TaipanX , 05. Mai 2011 - 09:55
ich hab 50% Rabatt - weil ichs in UK vorbestelle und nicht in D Smile

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.